Protest gegen Kürzungen in der Jugend- und Sozialarbeit!

Die Ratsmehrheit der Stadt Bielefeld (SPD, Grüne, Piraten, Bürgernähe) zwingt uns mit ihrer Kostendeckelung zu einer dramatischen Entscheidung: Entweder zahlen wir keine Tariflöhne mehr, oder wir schränken unsere Arbeit, unsere Angebote und Dienstleistungen für die Menschen in Bielefeld ein. Dass wir in diese Zwickmühle gebracht werden, ist ein sozialpolitischer Skandal! 
Das Wasser steht uns bis zum Hals!